BauKlub.de BETA

Ein neuer Miniteich mit Wassersäule als Fischturm! Teil 2

Wer hilft wem? Buddies on a mission!
Ein neuer Miniteich mit Wassersäule als Fischturm! Teil 2
Ein neuer Miniteich mit Wassersäule als Fischturm! Teil 2
Ein neuer Miniteich mit Wassersäule als Fischturm! Teil 2

Weiter gehts. Die Säule steht also, und ist bis auf die winzigen Bläschen an der Aussenwand frei von Luft.

Jetzt wird"s einfach; denn da wir ja eine kleine und billige Teichlandschaft erschaffen wollen, versuchen wir ohne Pumpe aus zu kommen, was auch verhindern soll, dass zu viel Gesprudel das Wasser in der Säule wieder verdrängt. Also entscheiden wir uns für 2, 3 Sauerstoffpflanzen, und dabei welche die möglichst wenig in die Höhe wuchern.

Unserer Vorstellung nach wird dieser Basin später als Mutter Kind Teich für Babyfische genutzt, oder für kleine Fische, denen wirklich reicht was die Pflanzen an Sauerstoff produzieren.

Zum besseren Schutz der Fische soll der Grund fast vollständig bewachsen sein, aber damit man wenigstens ab und zu mal einen Babyfisch zu Gesicht bekommt planen wir einen Plaza vor dem Durchgangsloch in der Säule, der mit feinerem Kies ausgelegt sein wird, vor dem sich die Fischchen abheben.

Links und recht der Säule haben wir jetzt kleine Teichpflanzen ohne Pflanzkörbe direkt auf den Grund der Bütte gepflanzt, hinter der Säule soll sich eine Teichminze breit machen. Das geht ja alles fast von selber und der einzige echte Aufwand ist die Steine frei vom herumwirbelnden Erdreich zu halten.

Das Teichmoos vom Link nebenan ist sogar das Teichmoos des Jahres 2016 geworden;) und steht in dem Ruf
das Wasser glasklar zu halten - was verhindern soll, dass sich unsere Wassersäule mit Grünzeug zusetzt, denn die Reinigung der Innenwände wird sicherlich kein Vergnügen mehr werden, wenn erstmal alles schön angewachsen ist - und in ein paar Tagen die erste schwangere Muschel mit kleinen Baby- Bitterlingen im Bauch eingesetzt wird.

Letzte Kleinigkeit zum Schluss ist der Überlauf, zu sehen auf dem dritten Bild. Mit der Hilfe einer Kerzenflamme und eines Schaschlikspießes schmelzen wir dafür einfach ein ca 7mm großes Loch etwa 2cm unterhalb des Randes des Basins in die Aussenwand - in unserem Fall an der Stelle des Zubers, der an der tiefsten Stelle auf dem Balkon (leicht abschüssig) steht. Dieser Überlauf soll natürlich verhindern, dass Fische später über den Rand springen oder schwimmende Wasserpflanzen von der Wasseroberfläche wehen können. Wer den Überlauf vergisst hat schnell bei Regen einen Infinity Teich;)

Falls du Lust hast unseren Leser von deinem Miniteichprojekt zu berichten schreib uns gerne eine Mail mit dem Stichwort Gastautor im Betreff.

Viele Grüße
Euer BauKlub Team

27.06.2017
Ein Beitrag von:
Martin






Jetzt Kommentieren
Du muss eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können
 
 
Kommentare





Weitere interessante Beiträge
An alle Surfer! Kennt ihr schon dieses Surferbuch?Mehr lesen
Wir sagen Danke! 25.000 Blogbesuche!Mehr lesen
盆栽 - Bonsai für den Heimgebrauch Teil 2.Mehr lesen
← zurück zur Übersicht