BauKlub.de BETA

Fadenalgen in den Griff bekommen! Im wahrsten Sinne des Wortes!

Wer hilft wem? Buddies on a mission!
Fadenalgen in den Griff bekommen! Im wahrsten Sinne des Wortes!
Fadenalgen in den Griff bekommen! Im wahrsten Sinne des Wortes!
Fadenalgen in den Griff bekommen! Im wahrsten Sinne des Wortes!

Hi Leute,

Tobi hier, heute mit meinem zweiten Blog Beitrag.

Ihr kennt ja unseren Miniteich, und wenn Ihr selber mit Teichen / Aquarien zu tun habt kennt Ihr wohl auch die verdammten Fadenalgen.
Die kommen wenn sich zu viele Phosphate im Teichwasser tummeln.

Was kann man jetzt dagegen tun?

Präventiv kann man schon mal die Wasserwerte kontrollieren und optimieren. Dass geht leicht mit dem Koffer den wir im Link zeigen, der neben allen Testmaterialien auch gleich mit Block und Kugelschreiber kommt. Also mehr als komplett bestückt ist;)

Habt Ihr das Wasser Eures Teiches gut eingestellt und trotzdem Probleme mit der Bildung von Fadenalgen gibt es ein einfaches Mittel parallel zu künstlichem Algenvernichter, wie im zweiten Link.

Seht Ihr die Bürste auf den Fotos? Nein... keine Brüste! ;) Eine handelsübliche Bürste um Gläser abzuwaschen. Man kann mit ihr wunderbar über die Fadenalgen rotieren, und nimmt dabei den Großteil davon auf.

Nicht ganz leicht sauber zu halten die Bürste, aber spätestens wenn sie trocken ist lässt sich der Algenmüll meisst gut am Stück abziehen und ist dann einfach ein praktischer Dünger für den nächsten Blumentopf.

Ich hoffe ich konnte mit meinem kleinen Trick helfen.

Bis zum nächsten mal, Ihr

Herr Tobi ;)




22.08.2017
Ein Beitrag von:
Tobi






Jetzt Kommentieren
Du muss eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können
 
 
Kommentare





Weitere interessante Beiträge
Solar- LED Fluter im Wohnzimmeralltagsbetrieb?Mehr lesen
Keller überflutet - und jetzt?Mehr lesen
Ein neuer Miniteich mit Wassersäule als Fischturm! Tei…Mehr lesen
← zurück zur Übersicht